Monbijou

Die lustigen Weiber von Windsor

Autor

William Shakespeare

Regie

Darijan Mihajlovic

Ensemble

Falstaff - Thorsten Loeb, Miss Quickly - Vlatka Alec / Franziska Hayner, Pastor Evans & Sir Fenton - Johannes Meier, Frank Ford & Richter Shallow - André Lewski, Margaret Page & Anne Page - Marie Fischer / Melanie Stahl, Alice Ford & Pistol - Anne Diemer / Peggy Bachmann /// Kostüm -Isa Mehnert

Inhalt

Der Riesenpublikumserfolg aus 2016 in einer Neuinszenierung mit hochkarätigen Ensemble!

Zum 70 Thronjubiläum der Queen geht’s zum Stammhaus nach Windsor. Für seine Bewohner ist das Städtchen die Welt, alles andere ist Provinz. Sir John Falstaff verbringt seine Tage gerne bei voluminösen Gelagen im Wirtshaus. Doch woher das nötige Kleingeld dafür nehmen – wenn nicht mehr stehlen? Falstaff verbindet lustversprechende Liebeständeleien mit monetären Aussichten und schreibt zwei identische Liebesbriefe.
Die eine Adressatin: Mistress Ford. Und die andere: Mistress Page. Beide sollen ihm die Tore zu den Geldquellen ihrer Ehemänner öffnen. Wären da nur nicht die Schwatzsucht und Heimtücke der zwei Weibsbilder! Mit einem Korb voll schmutziger Wäsche, alten Frauenkleidern und britischer Noblesse treiben sie ihre Liebes-Spielchen mit ihm. Das große Finale: Falstaffs Alptraum wird wahr beim mitternächtlichen Stelldichein an der alten Eiche.

„Die Briten sind so, wie wir Deutschen gerne wären: zuvorkommend und patriotisch – nur noch schlimmer.“ (Loriot)