Monbijou

Der Diener zweier Herren

Autor

Carlo Goldoni

Regie

Jan Zimmermann

Ensemble

Wirt, Pandolfo, Träger spielt: Tobias Schulze / Thorsten Loeb /// Clarice, Florindo spielt Roger Jahnke /// Beatrice, Smeraldina spielt Ina Gercke / Claudia Rippe /// Truffaldino, Silvio spielt Carsta Zimmermann /// Gondoliere - Jefferson Preto /// Regie und Fassung von Jan Zimmermann /// Kostüme von Isa Mehnert /// Musik von Mila Morenè ///

Inhalt

Goldonis Diener zweier Herren

Zur Erinnerung: 2001 griff man mit jener Komödie am river Spree mitten in den Kulturbetrieb Berlins ein und initiierte so den landesweiten Durchbruch dieses Kulturstandorts an der Museumsinsel. DANACH folgten Strandbar – Mitte , Oststrand, Altes Europa, Clärchens Ballhaus, Theaterschiffe, Märchenhütten, Amphitheater, Tanz am Wasser … tolle, goldene, auch fette Jahre.

2022 Comeback und das alte Thema: wenig in der Tasche und noch weniger im Magen. Truffaldino, zum Glück brillant, findet die Lösung: doppelt kassieren und zwar als Diener ZWEIER Herren. Dass sich jene kennen und lieben – ist nämliches, so genanntes Künstlerpech, hervorragend für unzählige Komplikationen in dieser unserer liebsten Sommerkomödie.

Die Welt ist aus den Fugen im Kleinen wie im Großen. Wir kämpfen um unseren Kulturstandort für alle. Lachen am Rande des Abgrunds, hungrig und spielwütig, – gelebter Widerstand zu akademischen Literaturtheater und somit ganz im Hexenkessel-Geiste: der Canale Grande wird einfach zum dritten Mal durchs Amphitheater geleitet. Kleines Ensemble, rasanter Kleider- und Rollentausch, opulente Kostüme, unmittelbarer Zuschauerkontakt – die Hausmittel des freien Theaters – und und damit immer besonders und mitreissend. Nicht Taxi – Gondola !

Hausregisseur Jan Zimmermann und Isa Mehnert (Kostümbild) erfanden den Hexenkessel im Ursprungsformat. Carsta Zimmermann und Roger Jahnke komplettieren seither das legendäre Quartett, das jetzt – nach vielen Irrungen und Wirrungen – mit großer Wucht endlich wieder ins wunderbare Amphitheater im Monbijoupark zurückkehrt.